Drucken Lesezeichen hinzufügen

Marshall, Clark County, Illinois, USA



 

Notizen:
Wikipedia 2022:

Marshall ist eine Kleinstadt und Verwaltungssitz des Clark County im Osten des US-amerikanischen Bundesstaates Illinois. Im Jahre 2000 hatte Marshall 3771 Einwohner.

Etwa 4 km südwestlich von Marshall liegt der Lincoln Trail State Park, der als Erholungsgebiet genutzt wird.

Geschichte:

Marshall wurde im Jahre 1835 von William B. Archer angelegt. Der Ort ist benannt nach dem ehemaligen Außenminister John Marshall. 1863, also während des Bürgerkrieges, war Marshall Schauplatz von Auseinandersetzungen der Regierung mit den so genannten Copperheads. Im März 1863 nahm eine Einheit der Unionsarmee aus Indiana einige Deserteure fest. Daraufhin ordnete ein lokaler Richter die sofortige Freilassung der Deserteure an und ließ zwei Sergeants der Armee wegen Kidnappings verhaften. Das hatte zur Folge, dass 250 Soldaten unter dem Befehl von Colonel Henry B. Carrington aus Indianapolis herbeordert wurden. Das Gerichtsgebäude wurde besetzt, die Sergeants wieder befreit und die Verantwortlichen in Haft genommen.

Marshall war die Heimat der 1950 gegründeten Handy Writers' Colony, wozu auch der Bestsellerautor James Jones gehörte. Dieser baute ein Haus in Marshall und lebte hier von 1952 bis 1957.

Geographische Breite: 39.3922015, Geographische Länge: -87.6936436



Geburt

Treffer 1 bis 1 von 1

   Nachname, Taufnamen    Geburt    Personen-Kennung 
1 Dunlap, Sarah Daisy  9 Mrz 1868Marshall, Clark County, Illinois, USA I254512