Woltorf, Kreis Peine, Niedersachsen, Deutschland



 


Notizen: Wikipedia 2020:
Woltorf ist ein Stadtteil der Stadt Peine im Landkreis Peine in Niedersachsen.
Geschichte:
Woltorf wurde im Jahr 1090 erstmals urkundlich erwähnt. Die Besiedlung des heutigen Ortes erfolgte jedoch erheblich früher.
Bis in die 1940er Jahre war Woltorf ein hoheitlich geteiltes Dorf. Die Grenze zwischen dem Freistaat Braunschweig und der preußischen Provinz Hannover verlief durch die Ortschaft und teilte sie in eine braunschweigische und eine preußische Gemeinde. Erst eine Neuordnung der Ländergrenzen, im Rahmen des sogenannten Salzgitter-Gesetzes, beendete nach vielen Jahrhunderten am 1. August 1941 die Teilung.
Seit dem 1. März 1974 ist die ehemalige selbstständige Gemeinde ein Ortsteil der Stadt Peine.

OpenStreetMap

Ort : Geographische Breite: 52.3058637, Geographische Länge: 10.3122568


Geburt

Treffer 1 bis 3 von 3

   Nachname, Taufnamen    Geburt    Personen-Kennung 
1 Heidemann, Anna Catharine  6 Jan 1732Woltorf, Kreis Peine, Niedersachsen, Deutschland I220384
2 Niewerth, Henning  Aug 1726Woltorf, Kreis Peine, Niedersachsen, Deutschland I220383
3 Niewerth, Johann Casper  30 Okt 1768Woltorf, Kreis Peine, Niedersachsen, Deutschland I220381

Gestorben

Treffer 1 bis 1 von 1

   Nachname, Taufnamen    Gestorben    Personen-Kennung 
1 Niewerth, Henning  26 Nov 1770Woltorf, Kreis Peine, Niedersachsen, Deutschland I220383

Verheiratet

Treffer 1 bis 1 von 1

   Familie    Verheiratet    Familien-Kennung 
1 Niewerth / Heidemann  4 Jul 1754Woltorf, Kreis Peine, Niedersachsen, Deutschland F74745