Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland



 


Notizen: Wikipedia 2020:
Weissach ist eine Gemeinde im Landkreis Böblingen in Baden-Württemberg. Sie gehört zur Region Stuttgart (bis 1992 Region Mittlerer Neckar) und zur Randzone der europäischen Metropolregion Stuttgart.
Geschichte:
Die ersten urkundlichen Erwähnungen von Weissach sind im Jahr 1100 sowie im Jahre 1254 bezeugt. Bereits im 12. und 13. Jahrhundert erwarb das Kloster Maulbronn mehr und mehr Besitz in Weissach (Burg Kapfenhardt) und übte seit etwa 1150 die von den Grafen von Vaihingen übernommene Ortsherrschaft und bald auch das Kirchenpatronat aus. Mit der Reformation in den altwürttembergischen Gebieten wurde das Kloster Maulbronn in eine Klosterschule nach reformatorischen Maßstäben umgewandelt und wurde dem Haus Württemberg unterstellt. Weissach war nun aufgrund dieser geschichtlichen Ursprünge bis ins Jahr 1808 dem württembergischen Klosteramt Maulbronn zugehörig. Die traditionsreiche Geschichte von Weissach spiegelt sich auch im Ortsbild und der durchaus vorhandenen historischen Bausubstanz wider: Nach einem großen Brand im Jahr 1791 musste der Ort fast vollständig neu aufgebaut werden, die meisten alten Gebäude sind also nach 1791 erbaut worden. Aus der Zeit vor 1791 stammen unter anderem die Kirchenburg mit alleinstehendem Wehrturm, Gaden (Vorratskammern) und ehemaligem Herrenhaus innerhalb des Mauerrings. Die überregional bekannte Kirche war früher von zwei Mauern umgeben und entsprach einer Wehrkirche im eigentlichen Sinn. Die ehemalige Zehntscheuer beherbergt heute die Ortsbücherei. Das Pfarrhaus, das Backhaus, die alte Schule sowie verschiedene historische Gehöfte sind ebenfalls prägend für das dörfliche Ortsbild. Weissach war über Jahrhunderte hinweg landwirtschaftlich geprägt, dies zeigte sich über sehr lange Zeit in der Alltagskultur der Einwohner.
Bei der Neugliederung des jungen Königreichs Württemberg am Anfang des 19. Jahrhunderts kam Weissach zunächst zum Oberamt Leonberg (1808/09) und dann ans Oberamt Vaihingen, während Flacht beim Oberamt Leonberg blieb.
1906 bekam Weissach über die von den Württembergischen Nebenbahnen betriebene Strohgäubahn Anschluss an das Streckennetz der Württembergischen Eisenbahn. Die Verwaltungsreform während der NS-Zeit in Württemberg führte 1938 zur Zugehörigkeit von Weissach und Flacht zum neu gegründeten Landkreis Leonberg. 1945 wurden die Orte Teil der Amerikanischen Besatzungszone und gehörten somit zum neu gegründeten Land Württemberg-Baden, das 1952 im jetzigen Bundesland Baden-Württemberg aufging. Spätestens ab dem Ende des Zweiten Weltkrieges hat ein rasanter Strukturwandel in Wirtschaft, Gesellschaft und Alltagskultur stattgefunden. Weissach hat sich in den letzten 60 Jahren seiner Geschichte stärker entwickelt als jemals zuvor. Die Zahl der landwirtschaftlichen Betriebe ist bis auf einige wenige zurückgegangen, der Ort hat seine Siedlungsfläche enorm vergrößert und seine Bevölkerung seit 1946 mehr als verdoppelt. Die meisten Erwerbstätigen finden heute ihr Auskommen in Industrie, Handel und Gewerbe. Ein Meilenstein in der Entwicklung vom Dorf zur Industrie- & Wohngemeinde war 1961 die Ansiedlung der Firma Porsche (Porsche Engineering Group GmbH) auf Weissacher Markungsfläche.

OpenStreetMap

Ort : Geographische Breite: 48.8471566, Geographische Länge: 8.9272714


Geburt

Treffer 1 bis 24 von 24

   Nachname, Taufnamen    Geburt    Personen-Kennung 
1 Bachmann, Jakob  1780Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I121528
2 Bachmann, Johann Georg  10 Dez 1811Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I121527
3 Bartholomäi, Jakob Friedrich  23 Aug 1785Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I71622
4 Bartholomäi, Jakob Friedrich  16 Nov 1817Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I70987
5 Bodamer, Johann Martin Jacob  30 Jan 1767Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I201687
6 Bollinger, Josua  1584Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I115080
7 Burger, Johann Christian  21 Dez 1765Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I227264
8 Burger, Johann Christian  24 Jan 1807Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I227262
9 Burger, Maria  27 Okt 1928Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I229047
10 Egen, Elisabeth Barbara  14 Nov 1779Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I239455
11 Egen, Ludwig Friedrich  6 Mrz 1744Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I239456
12 Huber, Margarete  5 Nov 1754Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I239457
13 Leibbrand, Anna Margarete  1 Nov 1723Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I239459
14 Meidelen, Anna Barbara  2 Mrz 1684Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I239461
15 Morlok, Eberhard  25 Aug 1713Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I227268
16 Morlok, Maria Margarete  15 Jan 1738Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I227267
17 Müller, Anna Katharina  5 Dez 1716Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I227269
18 Müller, Matthäus  20 Feb 1678Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I227270
19 Reule, Johann Conrad  3 Jan 1752Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I244615
20 Schuster, Anna Maria  25 Mai 1766Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I227265
21 Schwarz, Eva Barbara  7 Dez 1766Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I201688
22 Wöhr, Georg Martin  25 Apr 1770Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I239454
23 Wöhr, Johann Christian  16 Mai 1717Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I239458
24 Wöhr, Johannes  6 Dez 1810Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I237199

Getauft

Treffer 1 bis 5 von 5

   Nachname, Taufnamen    Getauft    Personen-Kennung 
1 Burger, Johann Christian  25 Jan 1807Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I227262
2 Meidelen, Anna Barbara  2 Mrz 1684Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I239461
3 Morlok, Eberhard  25 Aug 1713Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I227268
4 Müller, Matthäus  20 Feb 1678Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I227270
5 Wöhr, Johann Christian  Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I239458

Gestorben

Treffer 1 bis 17 von 17

   Nachname, Taufnamen    Gestorben    Personen-Kennung 
1 Burger, Johann Christian  30 Nov 1827Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I227264
2 Egen, Elisabeth Barbara  12 Jan 1831Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I239455
3 Egen, Ludwig Friedrich  19 Okt 1815Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I239456
4 Huber, Margarete  3 Dez 1803Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I239457
5 Leibbrand, Anna Margarete  24 Sep 1772Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I239459
6 Meidelen, Anna Barbara  21 Jan 1747Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I239461
7 Morlok, Eberhard  20 Feb 1773Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I227268
8 Morlok, Maria Margarete  26 Okt 1814Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I227267
9 Müller, Anna Katharina  20 Okt 1767Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I227269
10 Müller, Matthäus  19 Mrz 1743Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I227270
11 Ratzel, Anna Margarete  1 Sep 1739Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I227271
12 Schuster, Anna Maria  18 Mai 1814Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I227265
13 Schuster, Johann Jakob  1 Mrz 1792Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I227266
14 Wöhr, Georg Martin  27 Apr 1811Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I239454
15 Wöhr, Hans Michel  19 Nov 1740Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I239460
16 Wöhr, Johann Christian  23 Apr 1764Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I239458
17 Zimpelmann, Reinhold  29 Jun 1961Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I229048

Beruf

Treffer 1 bis 1 von 1

   Nachname, Taufnamen    Beruf    Personen-Kennung 
1 Wöhr, Georg Martin  Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland I239454

Verheiratet

Treffer 1 bis 8 von 8

   Familie    Verheiratet    Familien-Kennung 
1 Burger / Schuster  29 Okt 1789Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland F77763
2 Egen / Huber  3 Nov 1772Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland F83156
3 Morlok / Müller  7 Feb 1736Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland F77765
4 Schuster / Morlok  13 Jun 1759Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland F77764
5 Wöhr / Egen  20 Jul 1798Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland F83155
6 Wöhr / Leibbrand  22 Nov 1746Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland F83157
7 Wöhr / Meidelen  17 Jan 1702Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland F83158
8 Zimpelmann / Burger  3 Dez 1949Weissach, Kreis Böblingen, Baden-Württemberg, Deutschland F78433