Walheim, Kreis Ludwigsburg, Baden-Württemberg, Deutschland



 


Notizen: Wikipedia 2020:
Walheim ist eine Gemeinde im Landkreis Ludwigsburg in Baden-Württemberg mit bedeutendem Weinbau. Sie gehört zur Region Stuttgart (bis 1992 Region Mittlerer Neckar) und zur europäischen Metropolregion Stuttgart. Zur Gemeinde Walheim gehören außer dem Dorf Walheim keine weiteren Orte.
Geschichte:
Bereits in der Jüngeren Steinzeit um 4000 bis 2500 v. Chr. war die Gegend von Walheim besiedelt. Ein 1980 gefundenes weibliches Skelett wird auf etwa 1500 v. Chr. datiert und gehört damit in die Bronzezeit. Ab 450 v. Chr. wurden keltische Wehr- und Wohnanlagen errichtet.
Aus der Römerzeit sind zahlreiche Spuren in Walheim erhalten: Auf der Markung befinden sich die Reste von zwei römischen Kastellen aus der Zeit um 85 bis 120 n. Chr. und einer ausgedehnten zivilen Siedlung. Auf dem Gebiet des heutigen Ortes befand sich in dieser Zeit ein wichtiger Handelsplatz.
Ab 233 n. Chr. wurde das mittlere Neckartal von den Alemannen besiedelt. 496 n. Chr. wurde die Gegend fränkisch.
Im Jahr 1071 n. Chr. wurde Walheim zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Zu diesem Zeitpunkt hatten verschiedene Klöster Besitz auf dem Walheimer Grund. Im 13. Jahrhundert war Walheim im Besitz der Markgrafen von Baden, 1463 wurde es pfälzisch und 1504 ging es in die Hände des Herzogs Ulrich von Württemberg über. Ab 1520 hatte Österreich das Sagen.
An den Bauernkriegen beteiligten sich die Walheimer unter Jörg Ratgeb und Matern Feuerbacher im Frühjahr 1525. Vier Jahre später gelang es dem Markgrafen von Baden, den Ort käuflich wieder in seinen Besitz zu bringen, ab 1596 war Walheim württembergische Amtsgemeinde.
Ein großer Teil der Bevölkerung und der Gebäude fiel dem Dreißigjährigen Krieg zum Opfer. Die größten Verluste gab es wohl im Jahr 1634, als nach der Schlacht bei Nördlingen die Schweden einen großen Teil des Dorfes niederbrannten. Mit 172 Todesopfern verlor Walheim ein Viertel der Einwohnerschaft. Auch im 17. und 18. Jahrhundert hatte Walheim unter den Auswirkungen verschiedener Kriege zu leiden.
Zwar wurden die gesellschaftlichen Gegebenheiten im 19. Jahrhundert zu Zeiten des Königreichs Württemberg mit der Bauernbefreiung erträglicher, doch wurde Walheim von Seuchen, Missernten und Hochwasser heimgesucht. Das verheerendste Hochwasser trat am 30. Oktober 1824 auf. Viele Walheimer verließen ihre Heimat und suchten ihr Glück in der Auswanderung in die USA oder auf den Balkan. Erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts besserten sich im Zuge der Industrialisierung die Lebensumstände.
Walheim gehörte zum Oberamt Besigheim, mit dem es 1938 im Landkreis Ludwigsburg aufging. Die Zeit des Wiederaufbaus nach dem Zweiten Weltkrieg schuf Wohlstand im Ort. 1980 bis 1988 fanden archäologische Untersuchungen statt, die Aufschluss insbesondere über die römische Geschichte Walheims gaben. Auch das Museum Römerhaus stammt aus dieser Zeit.
1996 gelangte der Walheimer Verein Die Türmer ins Guinness-Buch der Rekorde, indem er den mit 25,19 m Höhe höchsten freistehenden Lattenturm der Welt errichtete.

OpenStreetMap

Ort : Geographische Breite: 49.0135080, Geographische Länge: 9.1516542


Geburt

Treffer 1 bis 9 von 9

   Nachname, Taufnamen    Geburt    Personen-Kennung 
1 Betzner, Georg Christian  11 Feb 1795Walheim, Kreis Ludwigsburg, Baden-Württemberg, Deutschland I223310
2 Betzner, Johanna Maria  um 1724Walheim, Kreis Ludwigsburg, Baden-Württemberg, Deutschland I223652
3 Diemer, Michael  geschätzt 1576Walheim, Kreis Ludwigsburg, Baden-Württemberg, Deutschland I250404
4 Knoll, Anna Maria  6 Aug 1760Walheim, Kreis Ludwigsburg, Baden-Württemberg, Deutschland I223646
5 Schlenz, Conrad Friedrich  5 Aug 1756Walheim, Kreis Ludwigsburg, Baden-Württemberg, Deutschland I223645
6 Schlenz, Johanna Sabina  3 Nov 1783Walheim, Kreis Ludwigsburg, Baden-Württemberg, Deutschland I120809
7 Semler, Hieronimus  29 Mrz 1654Walheim, Kreis Ludwigsburg, Baden-Württemberg, Deutschland I248246
8 Semler, Sabrina Christina  27 Jul 1725Walheim, Kreis Ludwigsburg, Baden-Württemberg, Deutschland I223648
9 Zillenbuehler, Anna Barbara  1 Dez 1705Walheim, Kreis Ludwigsburg, Baden-Württemberg, Deutschland I248243

Getauft

Treffer 1 bis 1 von 1

   Nachname, Taufnamen    Getauft    Personen-Kennung 
1 Semler, Hieronimus  29 Mrz 1654Walheim, Kreis Ludwigsburg, Baden-Württemberg, Deutschland I248246

Gestorben

Treffer 1 bis 1 von 1

   Nachname, Taufnamen    Gestorben    Personen-Kennung 
1 Semler, Hieronimus  Datum unbekanntWalheim, Kreis Ludwigsburg, Baden-Württemberg, Deutschland I248246

Verheiratet

Treffer 1 bis 3 von 3

   Familie    Verheiratet    Familien-Kennung 
1 Schlenz / Betzner  5 Jan 1744Walheim, Kreis Ludwigsburg, Baden-Württemberg, Deutschland F76193
2 Schlenz / Knoll  12 Nov 1782Walheim, Kreis Ludwigsburg, Baden-Württemberg, Deutschland F76190
3 Semler / Zillenbuehler  13 Feb 1724Walheim, Kreis Ludwigsburg, Baden-Württemberg, Deutschland F87548