Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland



 


Notizen: Wikipedia 2017:
Neckarbischofsheim ist eine Kleinstadt im Rhein-Neckar-Kreis in Baden-Württemberg.
Geschichte:
Verschiedene Kleinfunde im Krebsbachtal lassen innerhalb der heutigen Stadtgrenzen auf eine fast 2000 Jahre alte Besiedlung vermutlich römischen Ursprungs schließen. Aus fränkischer Siedlungszeit um 500 n. Chr. sind Gräberfelder im benachbarten Bargen erhalten.
Im Jahr 988 wird der Ort erstmals urkundlich erwähnt: König Otto III. verlieh dem Bischof von Worms in der Wildbannurkunde das Fischerei- und Jagdrecht in Biscovesheim. Im Jahr 1223 schenkte König Heinrich VII. den nahegelegenen Großen Forst (heute: Stadtforst) der Stadt Wimpfen, die diesen bis heute bewirtschaftet. Die Ortsherren hatten den Ort zu Kaiserlichem oder zu Wormser Lehen.
Im Hochmittelalter hatten die Herren von Helmstatt die Ortsherrschaft. Ihr Wappen (Schild mit Rabenfigur bekrönt von einem Helm mit Büffelhörnern) ist an zahlreichen Bauten erhalten. Diether von Helmstatt erhielt die Burg in Neckarbischofsheim von Rudolf von Habsburg als Reichslehen. Raban I. von Helmstatt († 1334) hatte den Ort bereits als Wormser Lehen inne und gilt als Stammvater von Bischofsheim. Die Helmstatt tauschten mit dem Bistum Worms um 1330 das Patronatsrecht der Johanneskirche (heutige Totenkirche) gegen Besitz in Grombach und den Oberbiegelhof ein. Am 24. Juni 1378 erwarb Weiprecht I. (genannt Wiprecht der Alte) von Helmstatt für 5000 Gulden von seinem Bruder Raban III. dessen „Theil an Burg und Stadt zu Bischofsheim“. Im erhaltenen Kaufbrief wurde Bischofsheim erstmals urkundlich als „Stadt“ erwähnt, bei deren Befestigung der Krebsbach umgeleitet worden war und als Stadtgraben die mittelalterliche Stadt mit Johanneskirche (13. Jahrhundert), Rathaus, Zehntscheune und Backhaus (erwähnt um 1380), Marienkapelle (1386) und Alexanderschloss (nach 1420) umfloss. Durch die Erweiterung der Stadt im späten 15. Jahrhundert, von der noch der Hohe Turm als Wehrturm zeugt, entstand die sogenannte Hinterstadt. Im frühen 15. Jahrhundert wurde von den Ortsherren außerdem ein Rat aus zwölf Bürgern und zwölf Schöffen zugelassen, der die Interessen der Bischofsheimer gegenüber der Ortsherrschaft vertrat.
Im Bauernkrieg 1525 kam es auch zu Unruhen in und um Bischofsheim, obwohl 1524 die Ortsherren Philipp Jakob, Alexander und Philipp den Einwohnern bereits vertraglich Zugeständnisse gemacht hatten. Nach der Niederschlagung der Unruhen im Kraichgau wurde in Bischofsheim daraufhin am 28. Juni 1525 der Vertrag von 1524 für nichtig erklärt und der bereits über hundert Jahre eingesetzte Rat der Vierundzwanzig aufgelöst.
Bereits 1517 war mit Nikolaus Renneysen ein protestantisch gesinnter Prediger am Ort. 1525 oder 1526 wurde vermutlich durch Alexander und Philipp von Helmstatt eine neue Kirchenordnung erlassen, die die Reformation des Ortes einleitete, etwa zur selben Zeit wurde auch eine Lateinschule in der Stadt gegründet.
Ein bedeutendes Ereignis für den Ort war die Helmstattsche Erbteilung von 1543, die Johann von Helmstatt mit Besitz in Bischofsheim begünstigte. Dessen Schwiegervater Philipp von Helmstatt aus dem Grumbacher Ast der damals weit verzweigten Herrenfamilie ließ das Alte Schloss zur Residenz umbauen. Gleichzeitig erfolgte ein Ausbau der Marienkapelle und damit der Vorgriff auf deren Erhebung zur Stadtkirche. 1560 wurde dann durch die überarbeitete Kirchenordnung des Philipp von Helmstatt die Reformation des Ortes förmlich vollzogen.
Der Haupterwerb in der Stadt lag im 16. Jahrhundert in der Landwirtschaft, außerdem waren alle wichtigen Handwerker zur Deckung des Bedarfs vorhanden, zum Beispiel Maurer, Steinmetze, Schmied, Schreiner, Schneider. Am Ort bestanden drei Mühlen, später noch ein Sägewerk. 1561 wird die Ziegelhütte erstmals erwähnt, in der Ziegel gebrannt wurden. Da Bischofsheim auch Fluchtort der umliegenden Dörfer war, sollen in der Zeit vom 15. bis zum 17. Jahrhundert oft über 2000 Personen in Bischofsheim gelebt haben. 1574 und 1575 wütete die Pest in der Stadt. Im frühen 17. Jahrhundert wurde die Marienkapelle zur Stadtkirche St. Salvator ausgebaut.
Während des Dreißigjährigen Kriegs hatte Tilly vom 6. März bis 4. April 1622 sein Hauptquartier im Steinernen Haus und begann hier mit den Vorbereitungen zur Belagerung Heidelbergs. Tilly flüchtete jedoch, nachdem am 3. April 1622 Pfälzer Truppen von Osten nach Bischofsheim vordrangen. 1634 überfielen kaiserliche Reiter, 1638 belagerten die Kroaten und 1645 die Franzosen die Stadt, die auch an Hungersnöten und erneut an der Pest zu leiden hatte. Während des Krieges waren Flüchtlinge aus den umliegenden unbefestigten Dörfern, speziell aus Untergimpern, im Alexanderschloss einquartiert. Aus den letzten Jahrzehnten des 17. Jahrhunderts sind zahlreiche Einquartierungen und Todesfälle im Zusammenhang mit den Franzoseneinfällen bezeugt. Nach der Zerstörung von Sinsheim 1689 fanden auch viele Sinsheimer Zuflucht in Bischofsheim.
Um 1712 entstand die nahe Helmhof-Siedlung zwischen Bischofsheim und Untergimpern im Krebsbachtal, die sich teils auf Bischofsheimer Gemarkung und teils im Wimpfener Forst ausdehnte und deren Siedler auf Bischofsheimer Seite gegen Fronleistungen zwar nicht zu Bürgern, aber zu „Schutzverwandten“ wurden. Im 18. Jahrhundert wuchs Bischofsheim über die Grenzen der mittelalterlichen Befestigung hinaus. Die Stadtgräben versumpften und fielen trocken, die Stadtmauern und zuletzt 1826 auch die bis dahin erhaltenen mittelalterlichen Stadttore wurden abgerissen.
1806 wurden infolge des Reichsdeputationshauptschlusses nach den napoleonischen Kriegen die Reichsritter mediatisiert und Bischofsheim kam an das Großherzogtum Baden, woraufhin der Name der Stadt in „Neckarbischofsheim“ geändert wurde, weil es innerhalb des Großherzogtums noch zwei weitere Orte mit dem Namen Bischofsheim gegeben hatte: Tauberbischofsheim und Rheinbischofsheim. Neckarbischofsheim führt den Neckar im Namen, obwohl dieser rund 15 km entfernt fließt.
In Baden kam Neckarbischofsheim 1807 zunächst zum Oberamt Waibstadt und wurde 1810 Sitz des Bezirksamtes Neckarbischofsheim. Die Stadt wuchs als beliebter Zuzugsort bis 1860 auf rund 2000 Einwohner, wobei im gleichen Zeitraum auch rund 260 Einwohner zumeist nach Amerika auswanderten. In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurden Bezirksamtsgebäude (1825), Forsthaus, neues Schloss (1829), neues Rathaus (1843) und Schulgebäude am Marktplatz (1850) errichtet. Das bürgerliche Vereinswesen in Bischofsheim begründete 1830 die Rittergesellschaft, die sich an den Bräuchen studentischer Verbindungen orientierte. Zentrale Bedeutung hatte der gemeinschaftliche Bierkonsum. Entzog man sich den Turnierabenden genannten Pflichtgelagen, wurden zur Strafe die Fensterscheiben eingeworfen. Der ab 23. Februar 1835 Kasinogesellschaft genannte Verein gab später finanzielle Unterstützung für die Gründung von Gesangvereinen und einer Bibliothek.
Nach zwei Missernten 1846 und 1847 nahmen die Badischen Agrarunruhen in Neckarbischofsheim ihren Anfang, die zu den Ursprüngen der Revolution von 1848 gezählt werden. Am 3. März 1848 und an den Folgetagen kam es wiederholt zu Ausschreitungen aufgebrachter Bauern gegen wohlhabende Bischofsheimer Juden, die zu dieser Zeit gerade eine Synagoge in der Stadt errichteten.
Der große Brand von Neckarbischofsheim in der Nacht vom 2. zum 3. November 1859 zerstörte das gesamte südwestliche Drittel der Stadt (46 Wohnhäuser und 42 Nebengebäude brannten ab). Durch den Brand wurden über 300 Einwohner vorübergehend obdachlos. Der Wiederaufbau schritt rasch voran, hat in Einzelfällen dennoch vermutlich Jahre gedauert. Da die Brandschäden so großflächig waren, folgte der Wiederaufbau nicht den alten Grundstücksgrenzen und Straßenverläufen, sondern wurden die Grundstücke neu parzelliert und Straßen wie der südliche Teil der Hauptstraße, die Bergstraße oder die Untere Mühlbachgasse begradigt bzw. neu angelegt.
1864 wurde das Bezirksamt Neckarbischofsheim aufgelöst, und Neckarbischofsheim kam zum erweiterten Bezirksamt Sinsheim, aus dem 1939 der Landkreis Sinsheim hervorging. Eine gewisse Industrialisierung der Stadt setzte mit dem Bau der nahen, 1862 eröffneten Badischen Odenwaldbahn ein, deren Brunnen von einer Neckarbischofsheimer Firma gewartet wurden. 1879 wurde eine Druckerei gegründet, die Schmiede der Familie Zuck wurde zum Fahrzeugbau-Unternehmen, es gab später auch Kalkwerk, Zigarren- und Goldfabrik. Eine Flurbereinigung schuf 1870–1880 bessere Voraussetzungen für die Landwirtschaft, indem die starke Parzellierung der Felder beseitigt und die etwa 29.000 Parzellen neu auf 9.000 Parzellen verteilt wurden. 1885 wurde auf Veranlassung von Bürgermeister Neuwirth ein Verein zur Hebung der Stadt begründet. Dieser spätere „Verschönerungsverein“ legte Fußwege an, stiftete Parkbänke und pflanzte Bäume, da man sich Hoffnungen auf eine Erhebung zum Kurort machte.
1900–1902 wurde die Nebenbahn Neckarbischofsheim-Hüffenhardt eröffnet und ein Krankenhaus erbaut. 1906 wurde die Sanitätskolonne Neckarbischofsheim gegründet, aus der der heutige Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes hervorging. Die Stadt hatte eine rege wirtschaftliche Entwicklung, es gab zahlreiche mittelständische Firmengründungen. Und die Motorisierung verdrängte rasch traditionelle Berufe.

OpenStreetMap

Ort : Geographische Breite: 49.2938176, Geographische Länge: 8.9614749


Geburt

Treffer 1 bis 41 von 41

   Nachname, Taufnamen    Geburt    Personen-Kennung 
1 Barth, Ursula  18 Sep 1690Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I166506
2 Eichholtz, Hans Adam  30 Aug 1691Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I166505
3 Eichholtz, Johann Jacob  1 Apr 1712Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I166477
4 Lenz, Agnes Juliana Magdalina  22 Okt 1788Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235364
5 Lenz, Catharina Johanna  23 Okt 1807Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235375
6 Lenz, Christian  um 1751Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235362
7 Lenz, Jacob Adam  27 Nov 1794Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235368
8 Lenz, Johann Peter  9 Dez 1786Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235363
9 Lenz, Katharina  20 Jun 1791Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235365
10 Lenz, Katharina Barbara  11 Mrz 1802Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235371
11 Lenz, Unbekannt  16 Feb 1797Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235370
12 Mauser, Bernhard  16 Nov 1723Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I236237
13 Mauser, Catharina Barbara  5 Sep 1785Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I236234
14 Mom, Hans Jakob  um 1630Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I236708
15 Mom, Susanna Margaretha  1661Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I236707
16 Neuwirth, Katharina Margaretha Barbara  12 Apr 1764Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I85481
17 Schieck, Georg Balthasar  1 Jul 1654Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I236706
18 Schieck, Maria Barbara  11 Sep 1683Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I236705
19 Schlegel, Anna Eva  22 Mai 1803Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235384
20 Schlegel, Barbara Regina  30 Sep 1778Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235380
21 Schlegel, Christina Elisabetha  13 Nov 1786Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235321
22 Schlegel, Elisabetha Barbara  14 Jan 1788Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235322
23 Schlegel, Friederika Katharina  26 Feb 1822Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235326
24 Schlegel, Georg Heinrich  3 Apr 1795Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235381
25 Schlegel, Jacob Adam  15 Sep 1792Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235360
26 Schlegel, Johann Balthasar  15 Sep 1799Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235383
27 Schlegel, Johann Georg  30 Jan 1774Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235379
28 Schlegel, Johann Georg  31 Mai 1806Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I211389
29 Schlegel, Johann Jacob  28 Sep 1770Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I17693
30 Schlegel, Johann Philipp  3 Aug 1765Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235376
31 Schlegel, Johann Wendel  25 Dez 1768Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235378
32 Schlegel, Johannes Andreas  19 Mai 1790Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235359
33 Schlegel, Judith Friederika  21 Aug 1797Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235382
34 Schlegel, Susanna Catharina  3 Aug 1765Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235377
35 Schleher, Anna Maria  17 Nov 1745Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I236238
36 Schütz, David Heinrich  9 Okt 1677Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I236704
37 Schütz, Eva Barbara  12 Mai 1720Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I236703
38 Schütz, Johann Leonhard  20 Nov 1633Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I236713
39 Werner, Anna Maria Margaretha  6 Sep 1643Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I236714
40 Woerner, Anna Maria  Dez 1627Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I236710
41 Woerner, Hans  1595Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I236711

Getauft

Treffer 1 bis 31 von 31

   Nachname, Taufnamen    Getauft    Personen-Kennung 
1 Lenz, Agnes Juliana Magdalina  22 Okt 1788Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235364
2 Lenz, Catharina Johanna  25 Okt 1807Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235375
3 Lenz, Jacob Adam  28 Nov 1794Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235368
4 Lenz, Johann Peter  9 Dez 1786Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235363
5 Lenz, Katharina  21 Jun 1791Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235365
6 Lenz, Katharina Barbara  13 Mrz 1802Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235371
7 Mauser, Bernhard  16 Nov 1723Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I236237
8 Mauser, Catharina Barbara  6 Sep 1785Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I236234
9 Schieck, Maria Barbara  11 Sep 1683Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I236705
10 Schlegel, Anna Eva  23 Mai 1803Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235384
11 Schlegel, Barbara Regina  30 Sep 1778Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235380
12 Schlegel, Christina Elisabetha  15 Nov 1786Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235321
13 Schlegel, Elisabetha Barbara  15 Jan 1788Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235322
14 Schlegel, Eva Catharina  23 Okt 1761Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235361
15 Schlegel, Friederika Katharina  1 Mrz 1822Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235326
16 Schlegel, Georg Heinrich  4 Apr 1795Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235381
17 Schlegel, Jacob Adam  17 Sep 1792Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235360
18 Schlegel, Johann Balthasar  16 Sep 1799Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235383
19 Schlegel, Johann Ernst  26 Dez 1759Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235319
20 Schlegel, Johann Georg  31 Jan 1774Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235379
21 Schlegel, Johann Georg  1 Jun 1806Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I211389
22 Schlegel, Johann Jacob  29 Sep 1770Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I17693
23 Schlegel, Johann Philipp  4 Aug 1765Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235376
24 Schlegel, Johann Wendel  25 Dez 1768Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235378
25 Schlegel, Johannes Andreas  21 Mai 1790Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235359
26 Schlegel, Judith Friederika  22 Aug 1797Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235382
27 Schlegel, Susanna Catharina  4 Aug 1765Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235377
28 Schütz, David Heinrich  9 Okt 1677Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I236704
29 Schütz, Johann Leonhard  21 Nov 1633Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I236713
30 Werner, Anna Maria Margaretha  8 Sep 1643Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I236714
31 Woerner, Anna Maria  31 Dez 1726Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I236710

Gestorben

Treffer 1 bis 26 von 26

   Nachname, Taufnamen    Gestorben    Personen-Kennung 
1 Barth, Ursula  30 Okt 1739Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I166506
2 Lenz, Christian  7 Apr 1824Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235362
3 Lenz, Katharina Barbara  27 Mrz 1863Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235371
4 Lenz, Unbekannt  16 Feb 1797Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235370
5 Mauser, Bernhard  13 Mrz 1797Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I236237
6 Mom, Susanna Margaretha  Datum unbekanntNeckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I236707
7 Rudolph, Catharina Juliana  23 Dez 1862Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I85487
8 Schieck, Georg Balthasar  Datum unbekanntNeckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I236706
9 Schieck, Hans  Datum unbekanntNeckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I236709
10 Schieck, Maria Barbara  7 Aug 1749Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I236705
11 Schlegel, Barbara Regina  10 Mai 1794Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235380
12 Schlegel, Christina Elisabetha  9 Jul 1853Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235321
13 Schlegel, Hans Georg  29 Dez 1759Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235316
14 Schlegel, Jacob Adam  14 Jul 1795Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235360
15 Schlegel, Johann Ernst  4 Jul 1839Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235319
16 Schlegel, Johann Jacob  7 Jun 1787Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235314
17 Schlegel, Johann Philipp  7 Apr 1794Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235376
18 Schlegel, Johann Wendel  11 Jan 1769Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235378
19 Schlegel, Johannes Andreas  3 Mai 1804Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235359
20 Schlegel, Susanna Catharina  7 Aug 1765Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235377
21 Schleher, Johann Jacob  22 Mrz 1786Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I236239
22 Schneider, Anna Elisabetha  4 Sep 1814Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235320
23 Schütz, David Heinrich  2 Jul 1728Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I236704
24 Schütz, Eva Barbara  24 Mai 1760Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I236703
25 Schütz, Johann Leonhard  10 Jun 1686Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I236713
26 Woerner, Anna Maria  26 Jul 1673Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I236710

Begraben

Treffer 1 bis 11 von 11

   Nachname, Taufnamen    Begraben    Personen-Kennung 
1 Lenz, Christian  9 Apr 1824Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235362
2 Lenz, Katharina Barbara  29 Mrz 1863Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235371
3 Mauser, Bernhard  15 Mrz 1797Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I236237
4 Schlegel, Christina Elisabetha  11 Jul 1853Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235321
5 Schlegel, Johann Ernst  6 Jul 1839Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235319
6 Schlegel, Johann Jacob  8 Jun 1787Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235314
7 Schlegel, Johann Philipp  8 Apr 1794Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235376
8 Schlegel, Johann Wendel  12 Jan 1769Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235378
9 Schlegel, Johannes Andreas  5 Mai 1804Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235359
10 Schlegel, Susanna Catharina  8 Aug 1765Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235377
11 Schneider, Anna Elisabetha  6 Sep 1814Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland I235320

Verheiratet

Treffer 1 bis 9 von 9

   Familie    Verheiratet    Familien-Kennung 
1 Eichholtz / Barth  2 Apr 1712Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland F55080
2 Lenz / Schlegel  31 Jan 1785Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland F81155
3 Mauser / Schleher  22 Jan 1782Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland F81576
4 Rudolph / Neuwirth  5 Feb 1788Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland F26540
5 Schlegel / Bonder  17 Okt 1758Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland F81142
6 Schlegel / Fürst  8 Sep 1792Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland F6104
7 Schlegel / Schneider  7 Feb 1786Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland F81145
8 Schütz / Werner  geschätzt 1664Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland F81819
9 Seitz / Schlegel  19 Mrz 1848Neckarbischofsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg, Deutschland F81149